FC Mulsum/Kutenholz III siegt deutlich in Himmelpforten

2.Kreisklasse Stade: MTV Himmelpforten II – FC Mulsum/Kutenholz III, 0:3 (0:2), Himmelpforten

Einen klaren Sieger gab es in der Partie der Reserve von MTV Himmelpforten gegen FC Mulsum/Kutenholz III in Himmelpforten, die 0:3 endete. FC Mulsum/Kutenholz III erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Der Gast ging durch Jan-Luka Struve in der 34. Minute in Führung. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Jannis Duwald den Vorsprung der Mannschaft von Jannis Glüsing auf 2:0 (41.). Eine Niederlage war nicht nach dem Geschmack von Michael Mattern, der noch im ersten Durchgang Florian Fuchs für Lars Wertgen brachte (43.). Der Schiedsrichter schickte schließlich beide Mannschaften ohne weitere Änderung am Spielstand in die Kabinen. Bei FC Mulsum/Kutenholz III kam zu Beginn der zweiten Hälfte Hendrik Holst für Thies Quell in die Partie. In der 70. Minute legte Finn Marzog zum 3:0 zugunsten des Ligaprimus nach. Mit dem Schlusspfiff durch Stefan Moche stand der Auswärtsdreier für FC Mulsum/Kutenholz III. Man hatte sich gegen MTV Himmelpforten II durchgesetzt.

Durch diese Niederlage fiel MTV Himmelpforten II in der Tabelle auf Platz fünf zurück. Die Heimmannschaft baute die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

FC Mulsum/Kutenholz III konnte sich gegen MTV Himmelpforten II auf eine sattelfeste Defensive verlassen und mischt in der Tabelle weiter um die besten Plätze mit. Bei FC Mulsum/Kutenholz III greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal fünf Gegentoren stellt FC Mulsum/Kutenholz III die beste Defensive der 2.Kreisklasse Stade. FC Mulsum/Kutenholz III bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat FC Mulsum/Kutenholz III fünf Siege und ein Unentschieden auf dem Konto. MTV Himmelpforten II reist schon am Sonntag zu SV Burweg. FC Mulsum/Kutenholz III empfängt schon am Freitag ASC Cranz-Estebrügge III als nächsten Gegner.

Print Friendly, PDF & Email