FC Mulsum/Kutenholz III nimmt drei Punkte mit nach Hause

2.Kreisklasse Stade: FSV Bliedersdorf/Nottensdorf II – FC Mulsum/Kutenholz III, 1:3 (0:3), Bliedersdorf

Durch ein 3:1 holte sich FC Mulsum/Kutenholz III drei Punkte bei der Reserve von FSV Bliedersdorf/Nottensdorf. Auf dem Papier ging FC Mulsum/Kutenholz III als Favorit ins Spiel gegen FSV Bliedersdorf/Nottensdorf II – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

FC Mulsum/Kutenholz III erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Mirco Bock traf in der zweiten Minute zur frühen Führung. Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Finn Marzog schnürte einen Doppelpack (10./28.), sodass der Gast fortan mit 3:0 führte. Eine Niederlage war nicht nach dem Geschmack von Jarek Bankowski, der noch im ersten Durchgang Pascal Sievers für Lucas Gradtke brachte (30.). Bis zur Pause hielt die Defensive von FSV Bliedersdorf/Nottensdorf II dicht, sodass sich der Vorsprung von FC Mulsum/Kutenholz III nicht weiter vergrößerte. Zum Seitenwechsel ersetzte Mario Ehlers von FSV Bliedersdorf/Nottensdorf II seinen Teamkameraden Alexander Gäth. Steffen Bogotzek, der von der Bank für Marcel Krüdener kam, sollte für neue Impulse beim Gastgeber sorgen (52.). Für das 1:3 von FSV Bliedersdorf/Nottensdorf II zeichnete Bogotzek verantwortlich (67.). Obwohl FC Mulsum/Kutenholz III nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es FSV Bliedersdorf/Nottensdorf II zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit 3:1.

Trotz der Niederlage belegt FSV Bliedersdorf/Nottensdorf II weiterhin den fünften Tabellenplatz.

FC Mulsum/Kutenholz III ist nach dem Erfolg weiter Tabellenführer. Als Nächstes steht für FSV Bliedersdorf/Nottensdorf II eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (13:00 Uhr) geht es gegen SV Burweg. FC Mulsum/Kutenholz III tritt bereits zwei Tage vorher gegen SG Dollern/Agathenburg an.

Print Friendly, PDF & Email