Team 2012 gewinnt gegen JSG Niederelbe

Team 2012 gewinnt 7:2 im Heimspiel gegen die JSG Niederelbe

Am Samstag, den 21.09.19 stand unser nächstes Heimspiel an. Bei bestem Fußballwetter hieß der Gegner im heimischen Logestadion JSG Niederelbe. Das Trainerteam fand bei der Vorbesprechung wohl die richtigen Worte. Mit Spielwitz, voll motiviert und voller Konzentration gingen unsere Kicker heute ans Werk.

Es war eine spannende erste Halbzeit zu beobachten. Es war Fußball zu sehen, wie wir ihn als Trainerteam lieben. Packende Zweikämpfe und disziplinierte Spieler, die die Vorgaben umsetzten und Torchancen kreierten. Leider fehlte uns die Kaltschnäuzigkeit um diese in den ersten Minuten zu verwerten und so gerieten wir durch einen Konter von Niederelbe überraschend nach 5 Minuten 0:1 in Rückstand. Das Team ließ sich aber nicht beirren und blieb seiner Linie treu. Viel passen, wenig Alleingänge. Und das wurde dann auch belohnt. Erst traf Malte nach einem schönen Pass von Iven zum 1:1 Ausgleich. 3 Minuten später traf Lenny nach schöner Kombination über Anton, Henry und Jonas zum 2:1. Den Schlusspunkt in der 1. Halbzeit setzte wieder Malte, der einen langen Pass von Espen zum 3:1 Halbzeitstand verwertet.

Die Zuschauer und Eltern haderten in der Halbzeitpause über die vergebenen Chancen und der -ihrer Meinung nach- zu verspielten Spielweise der Jungs. Aber das waren die Vorgaben der Trainer. So wurde in der Halbzeit nochmal betont, dass das, was das Trainerteam vorgibt, auch umgesetzt werden soll und nicht das, was die Zuschauer ab und an gerne sehen wollen.

Die 2. Halbzeit begann dann wie die erste. Das Team zeigte ein schnelles Pass- und ein gutes Positionsspiel. Das Team erspielt sich bis zur 32. Minute sehr viele Torchancen heraus, die auch wegen des gut reagierenden Schlussmannes von Niederelbe und mit Hilfe des Torgestänge nicht genutzt werden konnten. Der Knoten platze erst zwischen der 32. und 38. Minute, als 2 Mal Jannis, Jaron mit seinen ersten Saisontor und Lenny auf 7:2 zum späteren Endergebnis trafen. An den beiden Gegentoren war unser Torhüter Carlos Chancenlos, er verbrachte ansonsten einen sehr ruhigen Vormittag, da unser Abwehrverhalten an diesem Tag sehr gut funktioniert hat. Am Ende durften die Zuschauer heute ein tolles Spiel verfolgen. Besonders positiv zu erwähnen wäre heute das gut funktionierende schnelle Pass- und Positionsspiel. Hier zeigte sich deutlich, dass die Trainingsarbeit doch irgendwann Früchte trägt. Auf diese tolle Mannschaftsleistung lässt sich sicherlich aufbauen.

Fürs Team 2012 waren diesmal Carlos, Henry, Iven, Jaron, Jonas, Anton, Espen, Malte, Lenny und Jannis im Einsatz.

Print Friendly, PDF & Email