FC Mulsum/Kutenholz IV krallt sich die Tabellenspitze

4.Kreisklasse: FC Mulsum/Kutenholz IV – FC Wischhafen/Dornbusch III, 3:1 (2:0), Kutenholz

FC Wischhafen/Dornbusch III setzte sich in den bislang absolvierten Saisonspielen nicht durch und kassierte mit dem 1:3 gegen FC Mulsum/Kutenholz IV die dritte Niederlage. Auf dem Papier ging FC Mulsum/Kutenholz IV als Favorit ins Spiel gegen FC Wischhafen/Dornbusch III – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Das 1:0 von FC Mulsum/Kutenholz IV stellte Jonas Steffens für den Gastgeber sicher (23.). Nach nur 29 Minuten verließ Philip Hammann von FC Wischhafen/Dornbusch III das Feld, Sebastian Von-Der-Warth kam in die Partie. Kurz vor dem Seitenwechsel legte Christopher Brand das 2:0 nach (45.). Mit der Führung für FC Mulsum/Kutenholz IV ging es in die Kabine. In der Halbzeitpause veränderte die Mannschaft von Coach Devid Kleinwort die Aufstellung in großem Maße, sodass Danny Rietzsch, Abdullah Qasemi und Dominic Wiechert für Christoph Bube, Gian-Luca Sabban und Dennis Strowitzki weiterspielten. Für das 3:0 des Spitzenreiters sorgte Thorsten Walkenbach, der in Minute 70 zur Stelle war. Das 1:3 von FC Wischhafen/Dornbusch III durfte Maurice Staats bejubeln (80.). Insgesamt reklamierte FC Mulsum/Kutenholz IV gegen FC Wischhafen/Dornbusch III einen ungefährdeten Heimerfolg für sich.

Mit dem Erfolg übernimmt FC Mulsum/Kutenholz IV die Spitzenposition, obgleich der Bedeutungswert dieses Ereignisses aufgrund des frühen Saisonzeitpunkts noch relativ gering ist.

Auch wenn die Saison noch jung ist: Der Blick auf die Tabelle ist für FC Wischhafen/Dornbusch III wenig erfreulich. Nach der Niederlage rangiert der Gast nur noch auf Platz zwölf. Am nächsten Freitag (20:00 Uhr) reist FC Mulsum/Kutenholz IV zur Reserve von SG Freiburg/Oederquart, tags zuvor begrüßt FC Wischhafen/Dornbusch III SSV Hagen III vor heimischem Publikum. Anstoß ist um 19:32 Uhr.

Print Friendly, PDF & Email