MTV Wangersen II lässt sich überrumpeln

4.Kreisklasse: MTV Wangersen II – FC Mulsum/Kutenholz IV, 0:9 (0:4), Ahlerstedt

FC Mulsum/Kutenholz IV veranstaltete am Sonntag in Ahlerstedt ein Schützenfest. Mit 0:9 wurde die Zweitvertretung von MTV Wangersen abgefertigt. FC Mulsum/Kutenholz IV ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen MTV Wangersen II einen klaren Erfolg.

Abdullah Qasemi brachte FC Mulsum/Kutenholz IV in der zehnten Spielminute in Führung. Dominic Wiechert musste nach nur 19 Minuten vom Platz, für ihn spielte Andre Heitmann weiter. Christoph Bube versenkte die Kugel zum 2:0 für FC Mulsum/Kutenholz IV (21.) Eine Niederlage war nicht nach dem Geschmack von Jan Nussbaum, der noch im ersten Durchgang Kjeld Askan Iden für Jan-Philipp Schultz brachte (24.). Marcel Büchler legte in der 25. Minute zum 3:0 für FC Mulsum/Kutenholz IV nach. Henrik Witte verwandelte in der 44. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung des Gastes auf 4:0 aus. Der dominante Vortrag des Teams von Coach Devid Kleinwort im ersten Spielabschnitt zeigte sich an der deutlichen Halbzeitführung. Anstelle von Bube war nach Wiederbeginn Fabian Wiechert für FC Mulsum/Kutenholz IV im Spiel. Durch ein Eigentor von Marvin Rössler verbesserte FC Mulsum/Kutenholz IV den Spielstand auf 5:0 für sich (48.). Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Christopher Brand schnürte einen Doppelpack (50./68.), sodass FC Mulsum/Kutenholz IV fortan mit 7:0 führte. Innerhalb weniger Minuten trafen Qasemi (82.) und Brand (88.). Damit bewies FC Mulsum/Kutenholz IV nochmals die Durchschlagskraft der Offensive. Schließlich beendete Schiedsrichter Thomas Breuer die Misere von MTV Wangersen II, bei der man mehr als genügend Treffer eingesteckt hatte.

Die Offensive des Gastgebers strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass MTV Wangersen II bis jetzt erst sieben Treffer erzielte. MTV Wangersen II bekommt das Defensivmanko nicht in den Griff und steckt weiter im Keller fest.

Der Sieg über MTV Wangersen II, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt FC Mulsum/Kutenholz IV von Höherem träumen. Die Situation von MTV Wangersen II ist weiter verzwickt. Im Spiel gegen FC Mulsum/Kutenholz IV handelte man sich bereits die dritte Niederlage am Stück ein. Nach der klaren Niederlage gegen FC Mulsum/Kutenholz IV ist MTV Wangersen II weiter das defensivschwächste Team der 4.Kreisklasse. Am Freitag, den 27.09.2019, tritt MTV Wangersen II bei SSV Hagen III an (19:30 Uhr), zwei Tage später (13:00 Uhr) genießt FC Mulsum/Kutenholz IV Heimrecht gegen ASC Cranz-Estebrügge IV.

Print Friendly, PDF & Email