Team 2012 gewinnt Jugendfußball-Cup 2019 der Sparkasse Harburg-Buxtehude & des TSV Elstorf

Das „Team 2012“ fängt da an, wo es letzte Saison aufgehört hat. Und zwar mit einem Turniersieg. Am Sonntag, den 18.08.19 nahmen die Jungs am Jugendfußball-Cup 2019 der Sparkasse Harburg-Buxtehude & des TSV Elstorf teil. Trotz des zum Teil sehr schlechten Wetters mit starkem Dauerregen haben unsere Kicker nie die Lust am Fußballspielen verloren.

Sie waren wie immer hoch motiviert, mit der richtigen Einstellung bei der Sache und hatten richtig ´Bock´ auf´s kicken. Das erste Spiel gegen den Gastgeber aus Elstorf wurde dann auch mit 3:1 gewonnen durch die Tore von Iven, Malte und Lenny. Der Gegentreffer sollte auch der einzige an diesem Tag bleiben.

Im zweiten Spiel wurde der FC Este 2012 dann souverän mit 3:0 geschlagen, ohne dass der Gegner einmal vor unserem Tor auftauchen konnte – für die Jungs steht die defensive Arbeit an erster Stelle. In diesem Spiel trafen Malte, Jannis und Jaden.

Im dritten Spiel mussten die Jungs dann auch mal an ihre Grenzen gehen, denn mit dem TVV Neu Wulmstorf sind sie auf einen gleichwertigen Gegner getroffen. Es gab im Spiel ein paar kleine Chancen hüben wie drüben, die aber von Henry in unserem Tor abgewehrt wurden. Es war ein regelrechtes Kampfspiel im Mittelfeld bis zur letzten Minute, als Anton den Ball im Mittelfeld in einem Zweikampf gewinnt, danach zwei Gegenspieler ausspielt und den Ball zu Jannis ans Strafraumeck passt, der eiskalt in die lange Ecke abschließt – 1:0 Sieg für uns. Damit stand der vorzeitige Turniersieg fest, da sich die anderen Mannschaften gegenseitig die Punkte weggenommen haben. Das haben wir den Jungs natürlich verheimlicht um die Spannung hochzuhalten.

Im vierten und letzten Spiel trafen wir auf einen unserer Kontrahenten aus unserem Landkreis, den SV Ottensen. Ein Gegner, der uns in der Vergangenheit schon einmal in einem Freundschaftsspiel geschlagen hatte. Das hatten die Jungs immer noch nicht vergessen. Also hieß das Moto im letzten Spiel „noch einmal alles geben“ um den Turniersieg einzufahren. Es war ein sehr dominantes Spiel von unserer Seite mit vielen Torchancen, die wir aber noch nicht nutzen konnten, da entweder immer ein Bein oder der Torwart von Ottensen im Weg waren. Manchmal rächt sich so etwas ja, aber wir konnten uns ja auf Henry verlassen, der bei der größten Chance vom SVO zur Stelle war und den Ball klären konnte. In der siebten Minute war es dann endlich soweit, Lenny erkämpft sich den Ball im Mittelfeld, wackelt mit einer Körpertäuschung seinen Gegenspieler aus und haut den Ball aus 10 Metern unten rechts ins Eck – wir siegen 1:0. Danach war der Jubel riesengroß, weil die Jungs wussten, dass sie auch dieses Turnier gewonnen haben.

An dieser Stelle nochmal danke allen Eltern und Fans, die uns wieder so zahlreich unterstützt haben!!!

Print Friendly, PDF & Email