Team 2012 holt sich den Staffelsieg

Team 2012 siegt 14:3 gegen JfV Buxtehude und wird Staffelsieger! 

Am Dienstag, den 01.10.19 konnte sich das Team 2012 am letzten Spieltag mit einer Energie-und Willensleistung noch den Staffelsieg in der Kreisliga A holen. Die Vorzeichen standen aber nicht so gut. Nach drei Tagen Dauerregen war der Platz in Hedendorf sehr tief und seifig. Außerdem brauchte das Team ein Sieg mit 11 Toren Unterschied, um in der Tabelle noch an der SV D/A vorbeizuziehen. In der Kabine beim Umziehen waren die Jungs gut drauf und hoch motiviert. Sie wollten sich unbedingt den Staffelsieg holen.

Leider zeigte die Mannschaft in der 1. Hälfte eine eher schwache und ängstliche Leistung. Buxtehude war in der ersten Hälfte aggressiver und griffiger in den Zweikämpfen. Sie waren immer einen Schritt schneller am Ball und mit ihrer Spielerin auf Rechtsaußen hatten sie einen Trumpf im Ärmel, den wir aus anderen Spielen gegen diese Mannschaft noch nicht kannten. Ida war mit Abstand die schnellste Spielerin auf dem Platz. Was auch nach 2 Minuten den Rückstand bedeutete. Ida gewann in der eigenen Hälfte den Ball und sprintet mit Ball am Fuß erst an Malte und dann an Anton vorbei und netzte den Ball mit einem tollen Schuss zum 1:0 ein. Da war für Carlos nichts zu halten. Unsere sonst so sattelfeste Abwehrreihe mit Anton und Espen fand noch nicht das richtige Mittel um Ida in den Griff zu bekommen. In der Folge entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Wir waren jetzt an der Reihe. Zwischen der 5. und der 13. Minute waren es Jannis und Malte, die uns mit jeweils 2 Toren mit 1:4 in Führung brachten. In dieser Zeit mussten Carlos und Henry im Tor auch oft ihr Können unter Beweis stellen und einige Bälle parieren, damit die Führung bestehen blieb. Dann war wieder Buxtehude an der Reihe. Wieder mit Angriffen über die starke rechte Seite. Der Erste führt zum 2:4 in der 19. Minute. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte pfeift der Schiedsrichter noch einen 9 Meter für die Heimmannschaft, der sicher zum 3:4 Halbzeitstand verwandelt wurde.

Somit musste die letzte Halbzeitansprache des Trainerteams noch einmal alle wachrütteln. Es wurde besprochen, dass die Jungs früher pressen sollen und den Gegner schon am eigenen Strafraum unter Druck setzen sollen. Damit wir schnelle Ballgewinne erzielen und den schnellen Torabschluss suchen können.

Gesagt – getan: nach der Halbzeitpause schalteten die Geestkicker endlich ein paar Gänge hoch. Und setzten das Besprochene perfekt um. Innerhalb von 4 Minuten nach der Pause schrauben 2x Lenny, Malte und Jannis das Ergebnis auf 3:8 hoch. Jetzt zeigten auch unsere Stürmer- und Abwehrspieler Iven, Jaron, Jonas, Espen und Anton, dass man nur als Team gut verteidigen kann. Nun waren sie wieder „ein Team“, in dem Jeder für Jeden da ist und man sich nicht zu schade ist, den Fehler eines anderen auszubügeln. Die Jungs wollten jetzt mit aller Macht, das unmögliche möglich machen. Sie schnürten Buxtehude in der eigenen Hälfte ein, gewannen endlich die Zweikämpfe und suchten den schnellen Torabschluss. Zwischen der 29. und 40. Minute schossen uns Lenny (2Tore), Jannis (2 Tore) und Malte (1 Tor) mit 3:13 in Front. Jetzt fehlte nur noch ein Treffer zum Staffelsieg.  Es lief die 2. Minute der Nachspielzeit. Wir spielen einen langen Ball vor den 9 Meterraum von Buxtehude. Der Torwart kommt raus und will den Ball aufnehmen, aber Lenny setzt nach und den Torwart so unter Druck, sodass ihm keine andere Möglichkeit bleibt als den Ball mit dem Fuß zu klären. Er schießt den Ball mit aller Kraft nach vorne weg. Der Ball landet auf Lennys Brust, der mittlerweile zum 9 Meterraum gesprintet ist, und fällt davon um. Der Ball fliegt in einer hohen Bogenlampe über den Keeper ins Tor zum 3:14 Endstand. Es ist geschafft.  Staffelsieg!!!

Fürs Team waren diesmal Carlos, Henry, Iven, Jonas, Jaron, Espen, Anton, Malte, Jannis und Lenny im Einsatz.

Print Friendly, PDF & Email