Dritte Herren weiterhin Spitzenreiter!

Am Freitagabend durfte die dritte Herren den letztjährigen Meister aus Agathenburg und Dollern zum Spitzenspiel der 2. Kreisklasse in Mulsum begrüßen. Beide Teams konnten die ersten 4 Begegnungen gewinnen und wollten diese Serie fortsetzen. Mu/Ku musste leider auf Kapitän Jannis Duwald verzichten, ansonsten war die Truppe komplett an Bord und zeigte von Anfang an großen Einsatz und Willen. In der ersten Phase des Spiels war der Gast leicht überlegen kam jedoch noch nicht zu großen Torszenen. Grade als der FC ab der 25. Minute besser ins Spiel kam und mehr Zugriff auf den Gegner bekam, geriet man in Rückstand. Dieser sollte aber noch vor der Halbzeit ausgeglichen werden. In der 40. Minute erarbeiteten sich Mirco Bock und Sönke Gerken einen zweiten Ball am rechten Steafraumeck und Finn Marzog vollendete trocken ins lange Eck.
Den Schwung des Ausgleichstreffers wollte man dann nach der Halbzeit mitnehmen und weiterhin Druck machen. Das sollte sich in der 60. Minute auszahlen als Sönke Gerken einen Pass in der gegnerischen Hälfte abfing und Finn Marzog in Szene setzte, der zur Führung traf. Es wäre kurz darauf fast noch besser gekommen, aber Finn Marzog hämmerte eine Hereingabe von Mirco Bock leider nur an die Latte und so blieb es vorerst beim 2:1. Diese Führung konnten die Gäste in Minute 70 noch ausgleichen. In den letzten 20 Minuten versuchten beide Teams  sich den Sieg zu sichern, mussten dem intensiven Spiel, aber Tribut zollen und kamen zu keiner nennenswerten Torchance mehr. So ging das Topspiel dann mit einem verdienten Remis zu Ende. Damit zeigte die dritte wieder eine starke Leistung, besonders der Kampf und die Leidenschaft war vorbildlich.
Am Sonntag muss die Dritte Herren dann in Himmelpforten beim Vierten der Liga das nächste Spiel bestreiten.
Print Friendly, PDF & Email