A-Jugend tritt in den Herrenbereich ab

13 Jahre ist es her als der 2000er Jahrgang anfing Fußball zu spielen. Damals in getrennten Farben – Deinster SV, Schwinger SC und dem FC Mulsum/Kutenholz. Die Deinster liefen damals schon unter Coach Roland auf, ihm zur Seite Willi und Olli. Beim FC an der Linie Ralf und Hansi, welche ihren größten Erfolg mit den Jungs beim EWE-Cup feierten. Bei der Teilnahme an der Endrunde zog die Truppe ins Finale ein, dieses wurde im Weserstadion gespielt. Leider verlor man damals 2:1, jedoch war ein gewisses Talent der Jungs zu erkennen.

Im weiteren Verlauf der Juniorenzeit übernahm Nico Meyer die MuKu Jungs, bis 2014 die JSG Geest gegründet wurde. Ab diesem Zeitpunkt ging es stetig aufwärts für die Mannschaft. Gleich im ersten Jahr des Zusammenschlusses konnte der CNCK Cup gewonnen werden. Eine Saison darauf folgte der Gewinn der Kreismeisterschaft – im gleichen Jahr nahm die Mannschaft inklusive Trainerteam am Challenge Run in Kutenholz teil. Erste tolle, gemeinsame Erlebnisse, die die Truppe früh zusammenschweißten. Das Trainerteam wurde im dritten Jahr erweitert – Timo Brandt stieß dazu und war jederzeit zur Stelle, wenn er gebraucht wurde. In der Saison 2016/2017 gelang dann der ersehnte Aufstieg in die Bezirksliga! Trotz der Abgänge einiger Leistungsträger (Philipp, Tim, Kjell, Tessa) steckte die Mannschaft nie auf. Sie blieb bis zur letztmöglichen Jugendsaison zusammen und konnte einen schönen Abschluss in der Landesliga feiern. Insgesamt ist die Mannschaft viermal aufgestiegen und zweimal abgestiegen. Bevor sie nun im Herrenbereich durchstarten, werden sie eine letzte Reise antreten – Ziel ist Mallorca. #timetosaygoodbye #diegutealtezeit #wunderbarejahre #DANKE #geilerhaufen #ballermannwirkommen

 

Print Friendly, PDF & Email